Marmorkuchen mit Apfel

Marmorkuchen mit Apfel, das ist der heutige Kuchen zum Sonntag. Ich war gestern bei meinen Eltern und habe mir einen großen Sack voll Äpfel ganz frisch von den Bäumen gepflückt. Inzwischen habe ich zwar schon ein paar Kuchen mit Äpfeln gebacken, aber das waren für meinen Geschmack noch nicht genug. Schließlich ist gerade Apfelsaison! Dieser Kuchen hier ist kein gewöhnlicher Kuchen. Mit Äpfeln belegt ist er ein regelrechter Knüller- ganz ehrlich!

Marmorkuchen mit Apfel

Wie schon gesagt, ich hatte Lust noch einmal irgendetwas mit Apfel zu backen. Da kam mir die Kombination mit dem Marmorkuchen in den Sinn. Dieser allseits beliebte Rührkuchen– Klassiker, war dann auch ganz fix angerührt und nach einer Stunde im Ofen fertig. Damit ist er auch wieder einer der Kuchen, die man für den spontanen Besuch backen kann ohne das es irgendwie improvisiert wirkt.

Zutaten für einen Marmorkuchen mit Apfel in der Springform

  • 2 mittelgroße Äpfel
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Bakpulver
  • 2 EL Obstbrand
  • Fett für die Form
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Milch
  • Puderzucker zum Bestäuben

So wird der Marmorkuchen mit Apfel gebacken

  1. Apfel in ScheibenDie Äpfel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die sollen nicht hauchdünn, aber auch nicht zu dick sein.
  2. Den Backofen auf 170° C  vorheizen.
  3. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren.
  4. Dann nach und nach die Eier hinzugeben.
  5. Das Mehl in eine separate Schüssel sieben und mit dem Backpulver mischen.
  6. Die Mehlmischung unter die Butermischung rühren bis ein homogener Teig entstanden ist.
  7. Anschließend wird 1/3 des Teiges abgenommen und in einer anderen Schüssel mit dem Kakao, dem Zucker und der Milch verrührt.
  8. Marmorkuchen mit ApfelUnter die verbleibenden 2/3 des Teiges wird nun der Alkohol gerührt.
  9. Den hellen Teig auf den Boden einer gefetteten Springform streichen. Eine mit 24 cm Durchmesser ist perfekt geeignet, ich hatte leider nur eine 26er zu Hand, das geht aber auch.
  10. Mit dem dunklen Teig habe ich meine neue Garnierspritze befüllt und in kurzen Abständen die Kakaomasse in den Teig gespritzt.
  11. Zum Schluss wird der Marmorkuchen sternförmig mit den Apfelstücken belegt.
  12. Auf der mittleren Schiene für 60 Minuten backen.
  13. Danach muss er noch ein wenig auskühlen. Zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Lecker!

Kommentar verfassen