Spaghettieis: Eine Reise zurück in meine Kindheit

spaghettieis-erdbeeren-sahne-schokolade

Kaum hatte ich die ersten zwei Löffel meines Spaghettieises hastig verschlungen, da ging es auch schon los: Hilfe, Hirnfrost!

Das war gestern. Früher war es auch schon so. Für nur wenige Deutsche Mark- und später Euro- gab es in der örtlichen Eisdiele den Eisbecher, den Kinder lieben: Spaghettieis. Als Kind habe ich mich gefreut, wenn meine Mutter mir Geld gegeben hat und ich mir mit einer Freundin einen kleinen Teller gönnen konnte. Später habe ich dann selbst in dieser Eisdiele gearbeitet- etwa 4 Jahre lang- und gelernt, wie man ein Spaghettieis zaubert. Schwer ist es nicht. Für alle kleinen und großen Kinder habe ich heute eine kleine Anleitung parat. Noch ist der Sommer schließlich nicht vorbei!

Zutaten: Das braucht ihr für 4 Teller Spaghettieis

  • 4 tiefe Teller im Eisfach
  • eine Kartoffelpresse (hoffentlich eine Stabilere, als meine von IKEA)
  • 1 Tafel weiße Schokolade
  • 750 g TK- Erdbeeren, aufgetaut
  • 3 EL Puderzucker + mehr Puderzucker für alle, die es Süß mögen
  • 12 große Kugeln Vanilleeis (= 3 Kugeln pro Portion)
  • 1 Becher Schlagsahne, steif geschlagen (ohne Zucker)

So geht das mit der Zubereitung

  1. Die weiße Schokolade hobeln. Das geht am besten mit einem Sparschäler.
  2. Zu den aufgetauten Erdbeeren den Puderzucker geben und alles zu einer Soße pürieren.

Wie ihr euer Spaghettieis zusammenstellen müsst, das könnte ich euch nun mit vielen Worten beschreiben. Ich finde, es ist besser, wenn ihr es selbst seht. Daher habe ich ein paar Phasenfotos für euch geknippst. Viel Spaß also mit der bebilderten Anleitung.

spaghettiei-selbermachen

  1. Die Teller aus dem Tiefkühlfach nehmen.
  2. Auf jedem Teller einen Klecks Sahne platzieren.
  3. In die Kartoffelpresse 3 Kugeln Eis hineinlöffeln und dieses über dem Teller auspressen.
  4. Eine Kelle Erdbeersoße darüber geben.
  5. Mit den Schokoflocken bestreuen.
  6. Aufessen, bevor es schmilzt!

Warum Erdbeeren aus dem Tiefkühlfach? Ich benutze TK-Obst für Fruchtsoßen und Tortenfüllungen deshalb, weil dieses einfach fruchtiger schmeckt, als die Wasserfrüchte aus dem Supermarkt. Außerdem ist nur wenige Wochen im Jahr Erdbeersaison- nämlich im Juni.



2 thoughts on “Spaghettieis: Eine Reise zurück in meine Kindheit”

Kommentar verfassen