Tag: Olivenöl

Salmorejo aus Rote Bete mit Granatapfel verfeinert

Salmorejo aus Rote Bete mit Granatapfel verfeinert

Mit diesem Rezept sende ich meine Grüße in die altehrwürdige Stadt Córdoba, in der die Salmorejo erfunden wurde. Hier auf dem Blog habe ich euch bereits das Originalrezept mit Tomaten vorgestellt. Wer nach Córdoba reist, der wird erstaunt sein, wie viele köstliche Salmorejo-Varianten es dort […]

Salbei-Kotelett vom Schwein geschmort in Fino

Salbei-Kotelett vom Schwein geschmort in Fino

Die Idee Koteletts vom Schwein in Fino zu schmoren und mit Salbei zu verfeinern kam mir, als es mal wieder an der Zeit war, meinen Kräutern einen wachstumsfördernden Schnitt zu verpassen. Auf meinen selbst gezogenen Salbei bin ich besonders stolz. Der ist inzwischen so groß, […]

Santa Almendra! Rezept für eine Mandelcreme

Santa Almendra! Rezept für eine Mandelcreme

Wer, wie ich, zu Weihnachten grundsätzlich zu viele Zutaten für das eigene- zugegeben recht ambitionierte- Keksbackprojekt einkauft, der wird sich über das folgende Rezept freuen. Damit die gemahlenen Mandeln aus der Weihnachtszeit nicht „verkommen“, kann man aus ihnen einen köstlichen Dip für Grillpartys, Weinabende mit Freunden oder andere freudige Anlässe zubereiten. Die Zubereitung geht ganz fix, das Aufessen auch.

Mandelcreme: Rezept für einen köstlichen Dip aus Andalusien

Kennengelernt habe ich den Dip im letzten Jahr, als ich in Andalusien unterwegs war. In der Bar „La Bicicleta“ in Cordoba haben sie ihn auf die gleiche Art serviert. Meinen freundlichen Testessern im Freundeskreis habe ich die Mandelcreme selbstverständlich auch schon vorgesetzt. Von einer Freundin stammt der Ausruf, dass sie „das neue Humus“ sei. Eine interessante Abwechslung zum Humus bildet die Mandelcreme auf jeden Fall! (mehr …)

Kartoffelpizza mit Spinat und Pecorino

Kartoffelpizza mit Spinat und Pecorino

Kaum hatte ich angefangen das Rezept für diese köstliche Kartoffelpizza aufzuschreiben, fing mein Mann an zu lächeln- der guten Erinnerung wegen. Nun werde ich sie am kommenden Wochenende noch einmal backen. Sie hat uns beiden sehr gut geschmeckt. Der Aufwand für diese Pizza mit Spinat […]

Vegane Soljanka: Der saure Klassiker mit Tofu und Seitan

Vegane Soljanka: Der saure Klassiker mit Tofu und Seitan

Vegane Soljanka? Die sonst unter meinen Testessern vorherrschende Skepsis wich in diesem Fall einer nie da gewesenen Probierlaune. Obwohl das Produkt Tofu bei vielen als fad und geschmacklos in Verruf steht und die Beschreibung von Seitan nur verzogene Gesichter hervorruft, habe ich es geschafft, mit […]

Zum Valentinstag: Gebratener Lachs mit Vanille-Sahnesoße

Zum Valentinstag: Gebratener Lachs mit Vanille-Sahnesoße

Der gebratene Lachs mit der Vanille-Weißweinsoße erinnert mich an die Zeit, als ich meinen Mann kennengelernt habe. Zum Geburtstag hat er mir damals ein Wochenende an der Ostsee geschenkt. Auf Usedom, leider. Ich bin kein Fan der Insel, doch hat mir ein Ort den Aufenthalt dort regelrecht versüßt: das Museumscafé in Zinnowitz. Das heutige Rezept ist von einem Essen inspiriert, welches ich dort genossen habe.

Gebratener Lachs mit Bandnudeln, frische Zucchini-Gemüse und einer aphrodisierenden Vanille-Sahne-Weißweinsoße

Ich bin mir nicht sicher, ob der Koch mir sein Rezept verraten hätte. Nun ja, jetzt habe ich es mir selbst entwickelt und ohne mich übermäßig loben zu wollen, ich bin begeistert. Entweder war es die Vanille, die als Aphrodisiakum bekannt ist, oder einfach die Erinnerung an das schöne Wochenende, mein Mann war jedenfalls voll des Lobes und hat mich so verliebt angestrahlt, wie damals.

Da bald Valentinstag ist, schlage ich euch den Lachs mit Vanille-Sahnesoße für ein köstliches Abendessen zu zweit vor. (mehr …)

Ein Pasta-Turm mit Hokkaido Kürbis und Bergpfirsichen

Ein Pasta-Turm mit Hokkaido Kürbis und Bergpfirsichen

Du meine Güte, wenn ich das Wort „Bergpfirsich“ nur schreibe, gerate ich schon wieder ins Schwärmen. Die Dinger sind schon roh ganz furchtbar lecker. Noch besser schmecken sie aus der Pfanne oder in Alufolie gegrillt. Letzteres ist ein hervorragendes Dessert, Ersteres passt ganz wunderbar zu […]

Salmorejo: Die kalte Tomatensuppe aus Andalusien

Salmorejo: Die kalte Tomatensuppe aus Andalusien

Eine Salmorejo wollte ich schon lange einmal zubereiten. Bei meinen Reisen nach Sevilla bestelle ich sie mir jedes Mal in einer ganz bestimmten Tapas Bar, die von einem alten Mann geführt wird. Seine Salmorejo schmeckt so fantastisch frisch. Dazu gibt es Brot und als kleines […]

Ein herzhaftes Rezept aus Andalusien: Schweinefilets mit Zimt

Ein herzhaftes Rezept aus Andalusien: Schweinefilets mit Zimt

Wie ich auf Schweinefilets mit Zimt gekommen bin? An meinem Geburtstag möchte ich meine Gäste mit Köstlichkeiten aus Andalusien verwöhnen. Also habe ich mir einen großen Stapel Kochbücher geschnappt und angefangen zu blättern. Dabei bin ich auf dieses herrliche Rezept gestoßen. Dummerweise kennen wir Deutschen Zimt nur in Süßspeisen. Es hat also eine Weile gedauert, bis ich meinem Mann dieses Gericht schmackhaft machen konnte.

Schweinefilets mit Zimt in einer Sherry-Sahnesoße und grünen Bandnudeln

Zimt schmeckt ohne Zucker vollkommen anders. Und an dieses Rezept für die Schweinefilets kommt kein Zucker. Im arabischen Raum ist Zimt in der herzhaften Küche sogar weit verbreitet. Zählt man eins und eins zusammen, dann kann dieses andalusische Gericht nur von den Mauren beeinflusst worden sein. Gegessen haben sie es wohl nie, Muslime essen kein Schwein. (mehr …)

Salat mit Spinat, Schinken und Mozzarella

Salat mit Spinat, Schinken und Mozzarella

An frischem Spinat kann ich beim Einkaufen einfach nicht vorbeigehen. Meistens landet er bei mir mit Zwiebeln, reichlich Knoblauch und mit Muskat gewürzt in der Pfanne. Kartoffeln oder frische Pasta dazu, fertig ist ein leckeres Abendessen. Spinat kann auch roh als Salat gegessen werden. So […]