Schlagwort: asiatisch

Rotes Kürbiscurry mit Hühnchen & Butternut

Rotes Kürbiscurry mit Hühnchen & Butternut

Auf die Idee ein Curry aus Butternuss-Kürbis und Hühnchenbrust zu kochen, bin ich bei meinem Lieblingsvietnamesen gekommen. Jedes Jahr im Herbst steht dort nämlich selbiges auf der Karte. Inzwischen wohne ich zu weit weg, um regelmäßig am Restaurant vorbeizugehen und auf die Tageskarte zu schauen. […]

Vegan kochen: Süßkartoffel-Curry mit Panangpaste & Zimt

Vegan kochen: Süßkartoffel-Curry mit Panangpaste & Zimt

Süßkartoffel-Curry gibt es bei uns zu Hause schon seit geraumer Zeit. Erst neulich habe ich allerdings herausgefunden, dass Bataten – wie Süßkartoffeln auch genannt werden – offenbar ein so genanntes Super-Food sind und damit gerade im Trend liegen. Verstehen kann ich das, immerhin sind die […]

Stir-fry: Schweinefleisch aus dem Wok mit Cashews und Ingwer

Stir-fry: Schweinefleisch aus dem Wok mit Cashews und Ingwer

Stir-fry: Schweinefleisch mit Cashews und Ingwer aus dem Wok

Nach Neujahr koche ich gern asiatisch. Schließlich geht es in der Vorweihnachtszeit und während der Feiertage eher kräftig und deftig zu. Nach Plätzchen und Gänsebraten, nach Kartoffelsalat und Kassler brauche ich einfach einen anderen Geschmack auf der Zunge. Und leichter sollten die Gerichte auch sein. Falls es euch so ähnlich geht, dann ist das Schweinefleisch mit Ingwer und Cashews aus dem Wok genau das richtige Gericht für euch. (mehr …)

Zwetschgen: Als Soße zu gebratenem Fleisch

Zwetschgen: Als Soße zu gebratenem Fleisch

Es ist Zwetschgenzeit und auf sämtlichen Kochblogs, auf Pinterest und bei Instagram werden viele Zwetschgenkuchen gepostet. Ein Rezept dafür habe ich schon auf dem Blog, ein Weiteres wird folgen. Vor ein paar Tagen habe ich mich allerdings gefragt, wieso es eigentlich immer Kuchen sein muss. […]

Apfel-Curry-Suppe mit Paprika und Kokosmilch

Apfel-Curry-Suppe mit Paprika und Kokosmilch

Wer hat es erkannt? Ich versuche euch hier nämlich, meine Apfel-Paprika-Suppe in neuer Verkleidung als ein asiatisches Gericht zu verkaufen. Bei der Suche nach einem Namen für meine Eigenkreation, jedenfalls habe ich sie nirgends abgeschrieben, habe ich gesehen, dass eine Suppe mit gleichem Namen vor […]

Tom Kha Gai vs. Tom Yum: Welche Thai-Suppe hat die Nase vorn?

Tom Kha Gai vs. Tom Yum: Welche Thai-Suppe hat die Nase vorn?

Nachdem ich bei Wikipedia Beunruhigendes zum Thema Tom Kha Gai gelesen habe, hab ich mich erst gar nicht getraut, das Rezept dazu vorzustellen. Nach intensiver Recherche, habe ich aber festgestellt, dass ausnahmslos alle, bis auf Wikipedia, das nachfolgende Rezept für das Richtige halten. Abwandlungen sind natürlich möglich. Antreten muss die Thai-Suppe mit Kokosmilch gegen ihre fettlose Schwester, die Tom Yum. Ring frei!

Es geht um die Frage, ob eine echte Tom Kha Gai nun mit Brühe gekocht wird oder nicht. Angeblich wäre es nur gewürzte Kokosmilch mit Hühnerfleisch, Strohpilzen und Koriander. Alle Rezepte, die ich soweit gesehen habe, waren aber immer mit einem vorgekochten Sud. Letzteres habe ich auch gemacht. Beide Suppen haben denselben Fond zur Grundlage. Somit unterscheiden sich Tom Kha Gai und Tom Yum Gai (Gai = Huhn) nur in ihrer Verfeinerung. Damit jetzt aber auch keine Fragen offen bleiben. Laut Wikipedia habe ich eine Tom Yam Nam Khon-Suppe gekocht. Das kann sich doch ohnehin keiner merken! (mehr …)

Glasnudelsalat (der keiner ist) mit Garnelen und Papaya

Glasnudelsalat (der keiner ist) mit Garnelen und Papaya

Wer Meeresfrüchte, wie Garnelen mag und gern eine exotisch, fruchtige Komponente dazu hätte, der sollte mal meinen Glasnudelsalat probieren. Die Papaya macht ihn zu etwas ganz besonderem- meine Freundin Susi kann sich da nicht irren! Mein Glasnudelsalat mit Garnelen und Papaya fällt unter die Kategorie […]