Schlagwort: Äpfel

Apfel- Mohnkuchen auf dem Blech mit selbstgemachtem “Mohnback”

Apfel- Mohnkuchen auf dem Blech mit selbstgemachtem “Mohnback”

An dieser Stelle möchte ich euch ein Rezept für einen köstlich-cremigen Apfel- Mohnkuchen vorstellen. Den habe ich schon vor einer Weile gebacken, ich bin allerdings bisher noch nicht dazu gekommen, das Rezept hier auf meinem Blog festzuhalten. Das hole ich jetzt nach. Der Kuchen wurde […]

Rotkohlsalat: Rohkostvariante des Beilagenklassikers

Rotkohlsalat: Rohkostvariante des Beilagenklassikers

Rotkohl ist eine beliebte Beilage zu Festtagsbraten wie Ente oder Gans. Ich mag ihn am liebsten mit Apfel und etwas Nelke. Dass Rotkohl auch roh gut schmeckt, wissen wir seit unserem ersten Besuch am Dönerstand. Ich persönlich hatte mich allerdings darüber hinaus nie mit dem Thema Rotkohlrohkost […]

Herbstliches Süßkartoffel-Apfel-Gemüse aus dem Ofen

Herbstliches Süßkartoffel-Apfel-Gemüse aus dem Ofen

Heute möchte ich euch ein Rezept für Süßkartoffel-Apfel-Gemüse aus dem Ofen vorstellen. In dem “Gemüse” sind noch Spinat und Zwiebeln enthalten. Für die Ballaststoffe und Eiweiß sorgen Kichererbsen. Wer Fleisch mag, tut noch Rinderhack hinein. Das kann man auch weglassen. Dieses Gericht bereite ich oft abends zu, wenn ich keine Lust habe, lange zu kochen. Die einzelnen Zutaten werden einfach in einer Auflaufform miteinander vermengt und dann im Ofen gebacken. Statt also ewig lang am Herd zu stehen, kann ich so meine spärliche Freizeit im Feierabend mit anderen Dingen verbringen. (mehr …)

Rote-Bete-Salat mit Apfel & Limette

Rote-Bete-Salat mit Apfel & Limette

  Die Inspiration für diesen Rote-Bete-Salat mit Apfel und Limette holte ich mir auf der Straße. Vor einem guten Restaurant wurde ein deftiges Gericht angepriesen. Dazu sollte es den besagten Salat geben. Für mich war das eine sehr interessante Kombination. Die sehr erdige Rote Bete […]

Apfelmuffins mit Joghurt: saftig und leicht

Apfelmuffins mit Joghurt: saftig und leicht

Wenn ihr diese Apfelmuffins das erste Mal backt, wundert euch nicht. Dank des Joghurts bleiben sie in ihrem Inneren unglaublich saftig. Andere Muffins werden nach einem Tag trocken. Nicht diese Apfelmuffins. Die schmecken auch noch am 2. Tag, falls sie überhaupt so lange überleben.

Mamas Apfelmuskuchen mit Decke

Mamas Apfelmuskuchen mit Decke

 

Der Apfelmuskuchen mit Decke – so nannte meine Mutter ihn stets – war schon in meiner Kindheit einer meiner Favoriten. Warum? Weil der Apfelmuskuchen so saftig, ja fast matschig ist. Wer mochte in seiner Kindheit schon staubtrockenen Kuchen? Eben! (mehr …)

Käsekuchen gefüllt mit Äpfeln

Käsekuchen gefüllt mit Äpfeln

Drei Apfelkuchenrezepte habe ich euch versprochen. Heute bekommt ihr das Dritte von mir, einen Käsekuchen, den ich mit Äpfeln gefüllt habe. Diesen Kuchen kann ich all jenen empfehlen, die es weder sehr süß, noch sehr mächtig mögen. Gerade Letzteres ist bei Käsekuchen schwierig, da sie […]

Streuselkuchen mit Apfel, Zimt und Saure Sahne

Streuselkuchen mit Apfel, Zimt und Saure Sahne

Streuselkuchen habe ich schon in meiner Kindheit geliebt. In Kombination mit Apfel kannte ich jedoch nur die Variante mit einem Hefeteigboden. Das heutige Rezept ist etwas anders. Der Teig ist ein normaler Rührteig, der mit Zimt und Saure Sahne verfeinert wird. Damit wird der Kuchen […]

Apfelkuchen mit Sahnefüllung

Apfelkuchen mit Sahnefüllung

In diesem Jahr habe ich einen großen Berg Äpfel von meinen Eltern geschenkt bekommen. Eine alte Sorte soll das sein. Da im Kühlschrank kein Platz mehr ist, lagere ich sie jetzt auf dem Balkon. Weil Äpfel nicht ewig frisch und knackig bleiben, habe ich mir ein paar Kuchenrezepte zum Ausprobieren herausgesucht. Der Apfelkuchen mit Sahnefüllung, den ich euch heute vorstelle, ist eines dieser Rezepte.

Apfelkuchen mit Hefeteig und einer Schlagsahne-Füllung

Gefunden habe ich das Rezept in einem Backbuch, dass von einem großen Margarinehersteller gesponsert worden sein muss. In der Zutatenliste dieses Rezepts wird darauf hingewiesen, die Margarine und die Cremefine des Herstellers zu verwenden. Das habe ich selbstverständlich nicht gemacht und beides durch ursprüngliche Zutaten, nämlich Butter und Schlagsahne, ersetzt. (mehr …)

Kartoffelwaffeln mit Apfelmark und Zwiebelringen

Kartoffelwaffeln mit Apfelmark und Zwiebelringen

Kennt ihr das Gericht Leber Berliner Art? Das ist Kalbsleber mit Apfelringen, Kartoffelbrei und gebratenen Zwiebeln. Für mein heutiges Rezept habe ich mich davon ein klein wenig inspirieren lassen. Warum ich den Kartoffelbrei in ein Waffeleisen getan, und damit Kartoffelwaffeln fabriziert habe, erkläre ich so: […]