Schlagwort: Rührkuchen

Beschwipster Schokokuchen {mit Sherry & Rum}

Beschwipster Schokokuchen {mit Sherry & Rum}

Wenn es schnell gehen soll, dann ist dieser beschwipste Schokokuchen genau der Richtige. Ich habe ihn das erste Mal zu einem Geburtstag gebacken, an dem ich eine Gartenparty veranstaltet habe. Die sollte zwar erst abends starten und wir wollten “auch nur” grillen. Trotzdem nahm mich 

Saftige Schokomuffins mit Frischkäsefüllung

Saftige Schokomuffins mit Frischkäsefüllung

Schokilover aufgepasst: Du hast Lust auf saftige Schokomuffins, aber keine Lust, lange in der Küche zu stehen? Dann ist das nachfolgende Rezept genau das Richtige für dich. Binnen 15 Minuten hast du den Teig zusammengerührt. Zusammen mit der Back- und Ruhezeit ist keine Stunde vergangen 

Mini-Bananenbrote mit Kokos – ein einfaches Rezept

Mini-Bananenbrote mit Kokos – ein einfaches Rezept

Heute habe ich ein Rezept für 9 leckere Mini-Bananenbrote für euch. Eigentlich wollte ich aus dem Teig Muffins herstellen. Allerdings habe ich zuvor schon ein paar Apfelmuffins mit Joghurt gebacken, mein Muffinblech war also schon belegt. Da ist mir in den Sinn gekommen, dass ich noch eine Silikonform für Minibrote habe. Ihr könnt also mit der angegebenen Teigmenge genauso gut 12 köstliche Muffins backen. Continue reading Mini-Bananenbrote mit Kokos – ein einfaches Rezept

Möhrenkuchen: Ein saftiger Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting

Möhrenkuchen: Ein saftiger Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting

Osterzeit ist Möhrenkuchen-Zeit. Nun gut, ich könnte ihn das ganze Jahr hindurch futtern, weil ich meinen Karottenkuchen so saftig und lecker finde. Neulich habe ich ihn als Nachtisch serviert. Als Hauptgericht gab es Ente und, obwohl wir alle schon pappsatt waren, drängelten wir uns noch 

Vegane Rhabarbermuffins: Einfach & schnell

Vegane Rhabarbermuffins: Einfach & schnell

Ich war auf der Suche nach einem neuen Rezept für Rhabarberkuchen. Bei einem Freund hatte ich mir ein paar Wochen zuvor ein Kochbuch der Organisation PETA mit dem Titel „Vegan! Einfach lecker und gesund“ ausgeliehen. Darin bin ich fündig geworden. Meinen Fund präsentiere ich euch 

Ein Blechkuchen mit Johannisbeeren und Baiser

Ein Blechkuchen mit Johannisbeeren und Baiser

Sommerzeit ist Beerenzeit. Neben Stachelbeeren, Brombeeren, Himbeeren und Blaubeeren verwöhnen uns die Johannisbeerenn mit ihrem fruchtig-säuerlichen Geschmack. Einen süßen Kuchen komplettieren sie mit ihrem Aroma. Ich habe die Johannisbeeren zudem mit einer Haube aus Baiser gekrönt. Entstanden ist ein fruchtiger Sommerkuchen. Continue reading Ein Blechkuchen mit Johannisbeeren und Baiser

Schneewittchentorte: Die fruchtige Quark-Sahne-Torte

Schneewittchentorte: Die fruchtige Quark-Sahne-Torte

Die Schneewittchentorte habe ich früher aus Unwissenheit als Donauwellen ausgegeben. Letztere sehen jedoch völlig anders aus. Damit habe ich natürlich die Erwartungen meiner Gäste in eine vollkommen falsche Richtung gelenkt. Heute weiß ich es besser. Eines hat sich jedoch nicht geändert: der Geschmack dieser unendlich 

Rosenkuchen: Die Hefekuchen-Hommage an alle Zimtliebhaber

Rosenkuchen: Die Hefekuchen-Hommage an alle Zimtliebhaber

Der Rosenkuchen war vor Jahren mein erstes Hefekuchen-Rezept, das ich ausprobiert habe. Das ist mir gehörig in die Hose gegangen. Der Kuchen war unbeschreblich trocken.  Ich hatte damals einfach noch nicht den Dreh mit dem Hefeteig raus. Inzwischen habe ich dazugelernt und verstanden. Bei der 

Mandelkuchen mit Schokolade und Kirschen

Mandelkuchen mit Schokolade und Kirschen

Als ich den Mandelkuchen in einem Backbuch entdeckt habe, war ich sofort hin und weg. Der Kuchen sah auf dem Foto einfach köstlich aus. Leider war er in dem Rezept nicht mit Mandeln, sondern mit Haselnüssen. Ich habe diese Zutat also ausgetauscht und einen Nussallergiker-freundlichen Kuchen gebacken. Continue reading Mandelkuchen mit Schokolade und Kirschen

Kürbisbrot mit Apfelbutter

Kürbisbrot mit Apfelbutter

Passend zur Jahreszeit, habe ich etwas mit Kürbis gemacht. So ein Kürbisbrot habe ich schon öfter gebacken, die meisten werden es hierzulande eher als Kürbiskuchen kennen. Das Rezept stammt ursprünglich aus den USA. Irgendwie war es mir so zu langweilig. Ich erinnerte mich aber daran,