Schlagwort: Kuchen

Saftiger Zitronenkuchen vom Blech {100% natürliche Zutaten}

Saftiger Zitronenkuchen vom Blech {100% natürliche Zutaten}

Seit Wochen fragte mein Mann, ob ich ihm nicht einen Zitronenkuchen backen könnte. In einer Kastenform, wie der, den unsere Freundin Sonja im Mai zum Picknick mitgebracht hat. Er sei jetzt auf den Geschmack gekommen. Ich hatte allerdings keine Lust auf backen. Viel mehr stand 

Kirschkuchen wie aus Twin Peaks {A damn fine cherry pie!}

Kirschkuchen wie aus Twin Peaks {A damn fine cherry pie!}

Dreißig Jahre ist es schon her, dass die amerikanisches Serie „Twin Peaks“ das erste Mal im Fernsehen zu sehen war und die Serienlandschaft veränderte. Vor 30 Jahren begab sich FBI-Agent Dale Cooper in die beschauliche Kleinstadt Twin Peaks, um der örtlichen Polizei bei der Aufklärung 

Beschwipster Schokokuchen {mit Sherry & Rum}

Beschwipster Schokokuchen {mit Sherry & Rum}

Wenn es schnell gehen soll, dann ist dieser beschwipste Schokokuchen genau der Richtige. Ich habe ihn das erste Mal zu einem Geburtstag gebacken, an dem ich eine Gartenparty veranstaltet habe. Die sollte zwar erst abends starten und wir wollten “auch nur” grillen. Trotzdem nahm mich die Vorbereitung total in Beschlag, sodass ich nicht viel Zeit übrig hatte, ein aufwendiges Dessert zu planen.  Continue reading Beschwipster Schokokuchen {mit Sherry & Rum}

Quark-Sahne-Torte – Rezept für den Tortenklassiker ohne Gelatine

Quark-Sahne-Torte – Rezept für den Tortenklassiker ohne Gelatine

Diese Quark-Sahne-Torte habe ich zu meinem Geburtstag gebacken. Mit Sicherheit habe ich auch am meisten davon gegessen! Sie schmeckt genauso, wie ich sie noch aus meiner Kindheit kenne. Nur, dass die Füllung bei meinem Rezept nicht aus einer Backmischung stammt, die einfach nur zusammengerührt und 

Mohnrolle aus Quark-Öl-Teig: Mein Rezept ohne Hefe

Mohnrolle aus Quark-Öl-Teig: Mein Rezept ohne Hefe

Mhhhhhh….wie Mohnrolle. Ich mache sie aus Quark-Öl-Teig und für gewöhnlich gibt es sie bei uns an Ostern. Weil die Mohnrolle aber so lecker ist, sollte ich sie häufiger backen. Wer Mohn mag und von saftigen Kuchen nicht genug bekommen kann, der sollte sich einmal an 

Eierlikör Pie: Ein fluffiger Kuchen für die Ostertage

Eierlikör Pie: Ein fluffiger Kuchen für die Ostertage

Ostern steht vor der Tür und im Internet tummeln sich wieder zahlreiche passende Rezepte. Dem möchte ich mich mit dem heutigen Post anschließen. Ich habe hier ein Rezept für einen Eierlikör Pie für euch. Continue reading Eierlikör Pie: Ein fluffiger Kuchen für die Ostertage

Pie Boden backen: Das Rezept für die perfekte Crust

Pie Boden backen: Das Rezept für die perfekte Crust

Damit dein Pierezept gelingt, brauchst du nicht nur eine gelungene Füllung. Auch der Pie-Boden muss gut werden. Während die Amerikaner gern zu gekauften Pieböden greifen (gibt es dort überall zu kaufen), backe ich ihn lieber selbst. Ein Pie-Boden ist nichts anderes als ein Mürbeteig. Das verrät 

Möhrenkuchen: Ein saftiger Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting

Möhrenkuchen: Ein saftiger Karottenkuchen mit Frischkäse-Frosting

Osterzeit ist Möhrenkuchen-Zeit. Nun gut, ich könnte ihn das ganze Jahr hindurch futtern, weil ich meinen Karottenkuchen so saftig und lecker finde. Neulich habe ich ihn als Nachtisch serviert. Als Hauptgericht gab es Ente und, obwohl wir alle schon pappsatt waren, drängelten wir uns noch 

Waldfruchtkuchen mit Hefeteig & Streuseln

Waldfruchtkuchen mit Hefeteig & Streuseln

Für meine Eltern habe ich vor einigen Tagen diesen Waldfruchtkuchen gebacken. Ich hatte die Wahl zwischen einem Boden aus Quark-Öl-Teig und einem aus Hefeteig. Ich habe mich für Letzteres entschieden. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, ist der Kuchen wunderbar aufgegangen. Weil der Hefekuchen mit den Waldfrüchten so gut geschmeckt hat, teile ich hier das Rezept mit euch. Continue reading Waldfruchtkuchen mit Hefeteig & Streuseln

Mamas Apfelmuskuchen mit Decke

Mamas Apfelmuskuchen mit Decke

  Der Apfelmuskuchen mit Decke – so nannte meine Mutter ihn stets – war schon in meiner Kindheit einer meiner Favoriten. Warum? Weil der Apfelmuskuchen so saftig, ja fast matschig ist. Wer mochte in seiner Kindheit schon staubtrockenen Kuchen? Eben!