Mandelkuchen mit Schokolade und Kirschen

Mandelkuchen mit Schokolade und Kirschen

Als ich den Mandelkuchen in einem Backbuch entdeckt habe, war ich sofort hin und weg. Der Kuchen sah auf dem Foto einfach köstlich aus. Leider war er in dem Rezept nicht mit Mandeln, sondern mit Haselnüssen. Ich habe diese Zutat also ausgetauscht und einen Nussallergiker-freundlichen Kuchen gebacken.

Die drei Schichten aus Teig, Schokolade und Kirschen waren dabei eher eine Zufallsentdeckung. Laut Rezeptangabe sollte die Schokolade nämlich in den Teig. Ich hatte die nur irgendwie vergessen. Viele berühmte Entdeckungen beruhen auf Zufall- so auch diese. So eine Schokoladenschicht ist auch viel köstlicher als die Schokolade im Teig suchen zu müssen.

Woher ich das weiß? Ich habe den Mandelkuchen noch einmal nach Anweisung gebacken. Auf diese Art fand ich ihn ganz und gar nicht gut. Er hat zwar geschmeckt und er war auch unglaublich saftig und locker, aber das Essvergnügen wollte nicht so ganz aufkommen. Und wie auf dem Foto im Backbuch sah er so erst recht nicht aus. Mein ursprüngliches „Malheur“ kam diesem viel näher.

Zutaten für den Mandelkuchen mit Schokolade und Kirschen

  • Ein saftiger Mandelkuchen mit weiteren Schichten aus Schokolade und Kirschen100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • Prise Salz
  • 100 g gemahlene Mandelkerne
  • 100 g geriebene Zartbitterschokolade
  • 125 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 1Päckchen Tortenguss

Die Zubereitung des Mandelkuchens

  1. Die Schattenmorellen über einer Schüssel abtropfen. Den Saft brauchen wir für den Tortenguss
  2. Die Butter in einer Schüssel mit dem Handmixer glatt rühren.
  3. Nach und nach den Zucker, den Vanillezucker, die Eier, das Salz und die Mandelkerne Teig aus gemahlenen Mandelnunterrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und ebenfalls nach und nach unter die Eimasse rühren.
  5. Sobald ein glatter Teig entstanden ist, wird dieser in einer gefettete 26er Springform gefüllt.
  6. Die geriebene Schokolade wird auf den Teig gestreut.
  7. Hierauf werden nun die Kirschen verteilt.
  8. Der Kuchen wird nun auf der mittleren Einschubleiste bei 190°C für etwa 30 Minuten gebacken.
  9. Ist der Kuchen abgebacken, wird er aus der Form gelöst und darf nun auf einem Kuchengitter abkühlen.
  10. In der Zwischenzeit kann schon mal der Tortenguss nach Packungsanweisung vorbereitet und auf dem erkalteten Mandelkuchen verteilt werden.

Meine Prognose zum Geschmack: Lecker!



Kommentar verfassen