Schlagwort: Kartoffeln

Wärmendes Massaman Curry: Rezept mit Hühnchen

Wärmendes Massaman Curry: Rezept mit Hühnchen

Ich habe bei diesem Massaman-Curry-Rezept lange hin und her überlegt. Mich trieb die Frage um, ob ich die Currypaste in Öl anbrate, wie es so manche Rezepte empfehlen, oder ob ich sie in heißer Kokosmilch auflöse und koche. Viele Hobbyköche empfehlen auf Ihren Blogs erstere 

Saftige Kartoffel-Brownies mit Süßkartoffel-Frosting

Saftige Kartoffel-Brownies mit Süßkartoffel-Frosting

Mein Mann und ich sind inzwischen riesige Fans der Kartoffel-Brownies. Angefangen hat es damit, dass ich im Internet ein Rezept gefunden (ja, ich habe nach so etwas gesucht) und dieses einfach mal ausprobiert habe. Die Brownies rochen köstlich. Ich bin gar nicht dazu gekommen, das 

Mein orientalisches Gulasch – von Granada inspiriert

Mein orientalisches Gulasch – von Granada inspiriert

Die Idee zu dem heutigen Gulasch-Rezept, kam mir in Granada, Andalusien. Ein Freund hatte zum Essen eingeladen. Dafür war er beim arabischen Fleischer seines Vertrauens einkaufen. Mein Freund aus Granada brachte ein köstlich aussehendes Stück Rindfleisch und eine rote Gewürzpaste mit. In einer Pfanne schmorte er das Fleisch und schnippelte noch etwa Gemüse dazu. Zusammen mit der Gewürzpaste, ergab dies ein Festessen! Continue reading Mein orientalisches Gulasch – von Granada inspiriert

Kartoffelpizza mit Spinat und Pecorino

Kartoffelpizza mit Spinat und Pecorino

Kaum hatte ich angefangen das Rezept für diese köstliche Kartoffelpizza aufzuschreiben, fing mein Mann an zu lächeln- der guten Erinnerung wegen. Nun werde ich sie am kommenden Wochenende noch einmal backen. Sie hat uns beiden sehr gut geschmeckt. Der Aufwand für diese Pizza mit Spinat 

Kartoffelwaffeln mit Apfelmark und Zwiebelringen

Kartoffelwaffeln mit Apfelmark und Zwiebelringen

Kennt ihr das Gericht Leber Berliner Art? Das ist Kalbsleber mit Apfelringen, Kartoffelbrei und gebratenen Zwiebeln. Für mein heutiges Rezept habe ich mich davon ein klein wenig inspirieren lassen. Warum ich den Kartoffelbrei in ein Waffeleisen getan, und damit Kartoffelwaffeln fabriziert habe, erkläre ich so: