Rhabarberlikör mit Vanille & grünem Kardamom

Rhabarberlikör mit Vanille und grünem Kardamom

Was macht man nur mit all dem Rhabarber? Die leckeren Stangen haben gerade Saison. Nur einen Kuchen daraus zu backen, das erschien mir zu langweilig. Da ich noch nie zuvor Likör selbst gemacht habe, dachte ich daran, den Rhabarber zu Alkohol zu verarbeiten. Die Idee vom Rhabarberlikör war geboren.

Zum Rhabarber passt Vanille, weswegen ich mir vornahm, einen Rhabarberlikör mit Vanille zu machen. Da die Menschen heutzutage aufregende Geschmacksrichtungen mögen, habe ich noch etwas weiter überlegt. Grüner Kardamom passt wiederum hervorragend zur Vanille. Ich wollte es ausprobieren. Es ist mir gelungen. Bei mir daheim stehen jetzt drei Flaschen Rhabarberlikör mit Vanille. Die eine ist allerdings nicht mehr ganz voll.

Zutaten für Rhabarberlikör mit Vanille

  • 700g Rhabarber – eine rote Sorte
  • 300g Zucker
  • 5 Kapseln grüner Kardamom
  • 1 Vanillestange
  • 700 ml Wodka – bitte nicht den ganz Billigen kaufen
  • Etwas Wasser
Rhabarberlikör mit Vanille & grünem Kardamom
Rhabarberlikör mit Vanille: Pur oder mit Sekt genießen.

Zubereitung des Rhabarberlikörs

  1. Zunächst wird der Rhabarber gewaschen und das untere Ende abgeschnitten.
  2. Den Rhabarber –ungeschält– in grobe Stücke schneiden und in einen Kochtopf legen.
  3. Etwas Wasser auf den Rhabarber geben.
  4. Nun müssen die Rhabarberstangen kurz aufgekocht werden.
  5. Die vorgegarten Stangen in ein ausreichend großes Glas- oder Keramikgefäß umfüllen.
  6. Den Zucker darüberstreuen.
  7. Die Kardomkapseln kurz in einem Mörser zerstoßen und ebenfalls ins Gefäß geben.
  8. Die Vanillestange aufschneiden, das Mark herauskratzen und alles zusammen zum Rhabarber hinzufügen
  9. Zum Schluss wird der Wodka darübergegossen und alles vorsichtig umgerührt.
  10. Der angehende Rhabarberlikör muss nun an einem kühlen Ort drei Wochen lang ziehen.
  11. Zwischendurch sollte man das Ganze mit einem Löffel vorsichtig umrühren. Der Zucker muss sich vollständig auflösen.
  12. Nach den drei Wochen ist der Rhabarberlikör mit Vanille schon fast fertig.
  13. Die ganze Flüssigkeit muss nun durch ein Geschirrtuch gegossen und in ein anderes Gefäß umgefüllt werden.
  14. Nun wird der Rhabarberlikör in Flaschen abgefüllt. Ich habe ihn sofort probiert und fand ihn köstlich. Besser ist es, den Rhabarberlikör noch etwas stehen zu lassen– ebenfalls an einem kühlen Ort.

 

Kommentar verfassen