Zimtplätzchen: Einfach & schnell viele Kekse backen

Zimtplätzchen: Einfach & schnell viele Kekse backen

Für meine Zimtplätzchen ist es beinahe zu spät. Weihnachten steht vor der Tür und ihr habt sicherlich schon alle fleißig gebacken. Falls nicht, dann solltet ihr dieses Rezept unbedingt mal ausprobieren. Falls ihr schon gebacken habt, dann kann ich euch nur sagen: Lasst euch die Zimtplätzchen nicht entgehen!

Ich backe die Zimtplätzchen jedes Jahr. Vor zwei Wochen habe ich den ersten Schwung gebacken, der nun schon fast aufgegessen ist. Da ich sie in diesem Jahr allerdings an meine Lieben verschenken wollte, muss ich noch mal ran. Zum Glück hält sich der Aufwand in Grenzen. Ruck Zuck liegen neue Zimtplätzchen auf dem Teller. Hoffentlich schaffen es die meisten von ihnen in eine hübsche Geschenkverpackung und werden nicht vorher wieder aufgegessen- von mir 🙂.

zimtplaetzchen-kekse-backen-weihnachten

Zutaten für etwa 80 Zimtplätzchen

  • 250 g Mehl + etwas Mehl zum Ausrollen
  • 200 g Butter
  • 65 g Zucker
  • 2 EL Saure Sahne

Zum Bestreuen

  • 1 Ei
  • 6 EL Zucker
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • Förmchen zum Ausstehen

Zubereitung der Zimtplätzchen

  1. Mehl, Butter, Zucker und die Saure Sahne zu einem glatten Mürbeteig verkneten.
  2. Der Teig muss nun für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.
  3. Das Ei verquirlen.
  4. Die 3 EL Zucker und den Zimt mischen.
  5. Den Teig dünn ausrollen und mit den Ausstechförmchen Motive nach Wahl ausstechen.
  6. Die ausgestochenen Weihnachtsplätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  7. Im Anschluss die Kekse mit Ei bestreichen und mit Zimt und Zucker bestreuen.
  8. Bei 200°C werden diese nun etwa 10 Minuten lang gebacken.
  9. Nach dem Backen abkühlen lassen und in einer gut verschlossenen Dose aufbewahren. Auf diese Art bleiben die Zimtplätzchen lange frisch.


Kommentar verfassen