Fitness-Food: Linsenpfanne mit Champignons & Erdnussbutter

Fitness-Food: Linsenpfanne mit Champignons & Erdnussbutter

Viel zu selten teile ich an dieser Stelle die kleinen Gerichte, die ich abends oder an den Wochenenden für mich und meinen Mann koche. Ich traue mich meistens nicht. Sie ist keine Haute-Cuisine, nichts Raffiniertes. Stattdessen sind diese Gerichte gesund, schnell zubereitet und machen satt. Für die Mikrowelle in der Büroküche am nächsten Tag bleibt meistens auch noch was übrig.

Die Linsenpfanne mit Champignons ist eines dieser schnellen abendlichen Gerichte. In nicht einmal einer halben Stunde steht sie auf dem Tisch. Simpel, aber lecker. Die Linsen fungieren hierin als günstige Proteinbomben. Wie ihr der Zutatenliste entnehmen könnt, ist die Linsenpfanne zudem äußerst fettarm – ein abendlicher Figurschmeichler also. 

Zutatenliste für Linsenpfanne mit Champignons 

  • 250 g braune Champignons – in Scheiben geschnitten
  • 200 g grüne Linsen
  • 500 ml passierte Tomaten
  • Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 3-5 Zehen Knoblauch
  • Majoran
  • 1 Lorbeerblatt
  • Sojasoße
  • trockenen Sherry zum Ablöschen
  • 1 EL Erdnussbutter
  • Butter und Pflanzenöl für die Pfanne
  • Kartoffelpüree oder eine andere Beilage nach deinem Geschmack 

So bereitest du die Linsenpfanne mit Champignons zu 

  1. In einer ausreichend großen Pfanne erhitzt du das Pflanzenöl und zerlässt die Butter darin.
  2. Die Zwiebel hackst du in kleine Stücke und schwitzt sie anschließend im heißen Butter-Öl an.
  3. Dann gibst du die Champignons mit in die Pfanne und brätst diese ebenfalls an.
  4. In der Zwischenzeit kannst du schon mal die Knoblauchzehen schälen, zerdrücken und in die Pfanne geben.
  5. Vom Majoran brauchst du etwa 2 TL voll. Zusammen mit dem Lorbeerblatt rührst du auch diesen unter die Champignons.
  6. Dann löscht du alles mit einem Schluck Sherry ab.
  7. Sobald der Sherry etwas eingekocht ist, gießt du die passierten Tomaten hinein und fügst noch einmal so viel Wasser hinzu. Stell lieber etwas mehr Wasser bereit, falls du auffüllen musst.
  8. Die Linsen wäscht du unter fließend Wasser und gibst sie dann in die Pfanne.
  9. Die Linsenpfanne muss nun für etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Du kannst zwischendurch umrühren. Falls die Linsen zu viel Flüssigkeit aufgenommen haben, gießt du noch etwas Wasser nach.
  10. Sobald die Linsen weich sind, würzt du die Linsenpfanne mit der Sojasoße. Dann schaltest du den Herd aus, rührst die Erdnussbutter unter und lässt alles noch etwa 5 Minuten lang durchziehen.

Guten Appetit!



Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


%d Bloggern gefällt das: